Allgemein

Unser 8 tes Kind kommt dazu 😊

Ich habe schon länger keinen Beitrag geschrieben, da viel passiert ist in letzter Zeit. Ich werde versuchen einiges nachzuholen. Jetzt erzähle euch mal kurz vom Tag der Geburt unseres 8 Sohnes Elias.

Ich hatte schon paar Tage immer wieder leichte Wehen aber es war ja erst der 12.7.18 Abends (der ET wäre der 21.7.18) und am nächsten Tag hätte Tabea ja ihr Abschluß in der Grundschule wo ich gerne dabei sein wollte. Wir saßen mit der Familie und haben einen Film geschaut und naja ich konnte nicht ruhig sitzen. Immer wieder kamen Wehen aber irgendwie stärker und gleichmäßiger. Es war so ein hin und her, einmal gleichmäßig und dann wiederum nicht. Irgendwann um 23 Uhr sagte ich zu Johann : Ich glaube wir müssen uns langsam auf den Weg ins KH machen. Wir packten die restlichen Sachen was ich noch brauchen würde und um ca 23:30 Uhr fuhren wir los. Im KH angekommen mussten wir erstmal etwas im Wartezimmer warten. Als die Hebamme mich untersucht hatte, war der MM nur 2cm auf. Naja etwas enttäuscht war ich schon. Egal ich hatte immer noch etwas unregelmäßige Wehen aber wenn sie kamen, waren sie sehr stark. Ok dann musste ich ins Nebenzimmer zum Ultraschall. 10 min später kamen wir zurück und ich hatte eine lange heftige Wehe. Icc dachte oh man die hat kein Ende 😂 Zuvor hatte ich gebeten mir ein bestimmtes Medikament zu über die Vene zu geben. Dafür hat die Hebamme mir ein normales Bett gebracht, damit ich besser entspannen konnte. Also ich aufs Bett und sie schloss mir die Infusion an. Grad angeschlossen, spürte ich als ob ich pressen sollte. Das sagte ich der Hebamme auch. Sie war so verdutzt, dass sie erstmal den Mund aufriss und fragte: Wie sie müssen pressen? 😂😂 Im hohen Tempo schloß sie die Infusion und wollte mir noch auf die Geburtsliege helfen, aber der kleine Elias war schon halb geboren. Mit der zweiten Presswehe war unsere Maus dann auf der Welt um 0:24 Uhr 💓💓 Er war zwar zierlich mit 2590g und 46cm, aber gesund und munter 🎁💓 Oh ja damit ich es nicht vergesse. Mein lieber Mann Johann war ganze Zeit bei mir und hat das gemacht, was ich mir von ihm in dieser Zeit wünsche, nämlich still sein und einfach für mich

da sein. Er war auch sehr verdutz und fragte nach der Blitzgeburt : Das wars schon? 😂😂😂 Es war eine tolle Geburt 🙏💓 Willkommen Elias 🎁

Schreibe einen Kommentar