Allgemein

Spontan zur Nordsee šŸ˜

Am 24.4.19 um 7 Uhr morgens sind wir spontan zur Nordsee gefahren. Da unser Elias den RS Virus gehabt hatte, ist er zur Zeit sehr anfƤllig, alle Krankheiten die an ihm vorbei gehen mit zu nehmen. Deswegen dachten wir, die Seeluft wird ihm gut tun. Da wir jetzt einen groƟen Sprinter haben, ist es sehr angenehm zu fahren. Man hat genug Platz und da macht reisen viel mehr SpaƟ. Leider musste unser Kevin arbeiten und konnte nicht dabei sein. Wie gesagt war es eine spontane Reise und wir hatten noch keine Ferienwohnung oder Wohnwagen gefunden wo wir Ć¼bernachten konnten. Alle PlƤtze waren natĆ¼rlich belegt und es war schwer was kurzfristig zu finden. So sind wir also losgefahren und zur Not haben wir Matratzen mitgenommen und wĆ¼rden im Sprinter Ć¼bernachten. Unterwegs ergab es sich, dass der Wohnwagen von Johanns Cousin gerade an dem Tag frei wurde. Ich denke es gibt keine ZufƤlle, es muƟte genauso kommen. So sind wir da angekommen und hatten eine wunderschƶne Zeit. Das Wetter sollte gerade diese Tage super sein bis 25 Grad und Sonnenschein. Am Tag der Abreise wurde es dann ziemlich kalt und regnerisch. Wir sind fast jeden Tag im Salzwasser baden gegangen. Zum ersten mal habe ich Ebbe und Flut gesehen. Es ist echt erstaunlich wie das funktioniert. Wir sind im Watt spazieren gegangen und Elias bekam viel Seeluft ab. Er hat in diesen Tagen deutlich weniger gehustet. Auch die anderen Kinder hatten eine unvergessliche Zeit. Ich kann es wirklich jedem empfehlen mal dorthin zu fahren. Sogar fĆ¼rs Wochenende wĆ¼rde es sich lohnen. Wir fahren aufjedenfall wieder und wenn spontan šŸ˜šŸ˜ŠšŸ‘

PS: Wo ich mich mit der Reise zur Nordsee beschƤftigte fand ich dieses schƶne NORDSEE Monopoly šŸ™‚

Schreibe einen Kommentar